Warum nicht jeder Crossfit machen muss

Warum nicht jeder CrossFit machen muss...


Wenn du mich fragst was für mich die beste und geilste Art des Trainings ist, werde ich Dir mit CrossFit antworten...

Das liegt aber nicht nur daran dass es mich körperlich und von der Fitness her so viel weiter gebracht hat. Das tun andere Trainingsarten auch....

Sondern ich bin da voll drin in dem Thema, als ob ich Jahre meines Lebens auf den einen „Sport“ gewartet habe in dem ich gut bin. Ich liebe diese „Sekte“, alle sind dort genauso verrückt wie ich und keiner guckt komisch wenn unsere Jungs sich während der Workouts die Shirts ausziehen weil sie einfach nur noch am Körper kleben. Ich liebe diese Art der Erschöpfung nach einem harten Workout, manchmal den Eisengeschmack im Mund, der mir zeigt dass es anstrengend war. Ich liebe dass ich nicht weiß was wir machen bis ich beim Training bin und an das Bord schaue. Ich liebe die mentale Herausforderung die mir die Workouts abverlangen. Weiterzumachen auch wenn die Muskeln brennen und du eigentlich aufhören willst. Ich liebe den Team Geist. „Einer für alle, alle für einen“.

Und nicht zuletzt liebe ich was CrossFit für meine Alltagsfitness tut. Schwere Dinge rückengerecht heben? Kein Problem. Mal eben schnell irgendwo raufklettern, kein Problem. Beim Umzug helfen? Macht mich nicht fertig. Diverse Stufen steigen? Ich komm nicht außer Atem. Mit 5 Std. Training in der Woche fit sein und fit aussehen? Hier! 👋🏻 Jede Menge täglich essen? Jawoll, bin ich dabei. 😂🤙🏻

Du kannst dir das alles für dich nicht vorstellen? Dann solltest du dir eine andere Trainingsart aussuchen. Denn was du nicht liebst wirst du nicht regelmäßig tun. Du findest das klingt fantastisch? Dann probiere es aus!