Perfektion

Sei lieber körperlich gesund, anstatt „perfekt“!

Ein gesunder Körper und ein klarer und gesunder Kopf sollten dir wichtiger sein als die „perfekte“ Figur.... gesunder Körper und gesunder Geist... ja das passt. Aber perfekter Körper bedeutet oft dass der Träger schon dezent einen an der Waffel hat was das Essen angeht und die Sichtweise seinen Körper betreffend 😅. Das ist nicht nur für die Person anstrengend sondern auch für ihr Umfeld. Die denken sich nämlich meist: Meine Güte, sieht doch alles schon klasse aus, chill mal dein Leben. Natürlich kennen sie meist nicht deine wahren Beweggründe, von Leistungssportlern mal abgesehen. Trotzdem kann es Familie und Freunde stressen wenn die Person das nicht essen will und da nicht hin will und alles vorher perfekt planen muss usw. Wenn das dein Leben ist, okay. Aber deine Familie und Freunde, denen du wichtig bist, mögen dich am liebsten „unperfekt“. Wusstet du das andere Menschen dich im Schnitt 20-25% attraktiver sehen als du dich selbst? 😃

An „perfekte“ Körper erinnert sich später kaum noch einer, aber an das Außergewöhnliche oder das Besondere schon.

Perfektes Aussehen hat uns die Natur nicht vorgegeben, zumindest nicht das was wir unter perfekt verstehen. Sonst hätten wir keine lose Haut, Streifen, Cellulite etc. Die Gesellschaft gibt uns einen perfekten Körper vor, siehe sämtliche Cover Girls..... dabei sieht das Model nie tatsächlich so aus wie auf dem Cover... Photoshop sei Dank. 🙄

Also lasst uns doch lieber individuell und gesund sein anstatt perfekt aber dafür krank. 😃

24/7 skinny, shredded oder sonstwas zu sein, schadet auf Dauer deiner Gesundheit und auch deiner Psyche. Der Druck dass man immer so aussehen „muss“ ist enorm und manch einer kann überhaupt nicht mehr damit umgehen wenn sich das mal ändert (Schwanger, Verletzt, Älter werden etc.) Also an alle Unperfekten da draußen, wie lieben euch so wie ihr seid, mit Narben, mit Fehlern, mit Streifen, mit allem! ♥️♥️♥️

#spreadlove