Trinken und Sport

Trinken vor dem Sport.

Vor sportlichen Aktivitäten sollte man ausreichend trinken, denn ein Mangel beeinträchtigt die Leistung. Kurzfristig macht sich das nicht bemerkbar. Wer also zb im Fitnessstudio eine halbe Stunde auf dem Crosstrainer verbringt, der wird nichts merken. Hat man 2% seines Körpergewichts an Flüssigkeit verloren, schadet es deiner sportlichen Leistungen.

Je länger die Belastung andauert umso mehr sind die Folgen von zu wenig Flüssigkeit sichtbar, denn die Leistung wird schlechter.

Die Flüssigkeit wird benötigt damit sich die Muskeln mithilfe von Mineralstoffen aus der Flüssigkeit zusammenziehen können. Weiterhin werden Nährstoffe transportiert und Abfallstoffe abtransportiert.

Ohne ausreichende Versorgung können diese Prozesse nicht so effizient funktionieren. 

Der Verlust schwankt je nach Belastung zwischen 0,5l und 2l (Schätzwert)pro Stunde.

Wir verlieren nicht nur Flüssigkeit wenn wir schwitzen, sondern auch, wenn wir ausatmen. Je intensiver die Belastung und je mehr du atmest, umso größer der Flüssigkeitsverlust. 

Übrigens wird Motorik, Konzentration und deine Maximalkraft aus den oben genannten Gründen beeinträchtigt.

Wasser ist hier die beste Wahl! 2-4 Stunden vor dem Training sollte man 5-10ml pro kg Körpergewicht trinken. Nicht alles auf einmal sondern verteilt, damit du nicht kurz vor der Belastung oder währenddessen ständig zur Toilette rennen musst. 😂 so kann dein Körper Überflüssiges vorher noch loswerden.

Trinken ist immer wichtig aber wer sich durch Sport belastet, sollte noch mehr darauf achten. Für eine gute Leistung.😊